News|

Neuigkeiten bei Premedia

März 2017

Wolfgang Erlebach beim Vortrag Hitachi Information Forum 2017
© Yu Sakamoto Photography, 2017

Anfang März fand in Wien das Hitachi Information Forum statt – Ein Tag im Zeichen der Digitalisierung.

Zahlreiche Referenten gaben Einblicke in die brandaktuellen Innovationen und Themen der IT. Unter den Referenten auch Wolfgang Erlebach, Geschäftsführer von Premedia.

Unter dem Motto „Transform the future“ lud Hitachi auch dieses Jahr zum Hitachi Information Forum nach Wien und bot Premedia die Möglichkeit, unsere Expertise im Bereich Marketing Technologien und deren sinnvollen Einsatz an zahlreiche interessierte CIOs und CEOs weiterzugeben.
Neben Wolfgang Erlebach, Geschäftsführer bei Premedia, waren auch Timo Wendling (Vertrieb Multichannel-Publishing) sowie Klaus Schobesberger (Abteilungsleiter für Business Development & Consulting) vor Ort beim Event.

Klaus Schobesberger, Timo Wendling, Wolfgang Erlebach beim Hitachi Information Forum 2017
© Yu Sakamoto Photography, 2017

Eine Beziehung mit Spannungen.
Wolfgang Erlebach zeigte in seinem Vortrag, dass sowohl IT-Abteilungen, als auch das Marketing in der heutigen Zeit vor großen neuen Herausforderungen stehen. Denn der Kunde fordert nicht nur personalisierten und relevanten Content, sondern erwartet auch Kommunikation in Echtzeit. Diese Ansprüche führen zu einer enorm erhöhten Geschwindigkeit und Komplexität in der Marketing-Kommunikation. Zudem erleben Unternehmen eine immer größer werdende Dimension an Inhalten, die es effizient zu verwalten gilt. Um diese Herausforderungen meistern zu können, benötigt es einen verstärkten IT-Einsatz im Bezug auf Marketing Technologien.

Genau hier betreten viele Unternehmen Neuland und somit ein großes Spannungsfeld, denn oftmals fehlt zwischen den IT- und Marketing-Abteilungen das nötige Verständnis für die verschiedenen Bedürfnisse und Anforderungen. „Das Trennende steht leider oftmalig nach wie vor vor dem Verbindenden“, weiß Wolfgang Erlebach aus Erfahrung und verdeutlicht, dass hier schon vorab Aufklärungsarbeit für die Notwendigkeit von Marketing-Technologien geleistet werden muss. „Denn sonst entsteht eine Lücke: Eine Lücke, die enormes Potential in sich trägt.“

Wolfgang Erlebach beim Vortrag - Hitachi Information Forum 2017
© Yu Sakamoto Photography, 2017

Die entscheidende Frage für Marketers – „Was soll ich wollen“

Aufgrund des schier unüberschaubar großen Marktes an Marketing-Technologie Lösungsanbieter stehen viele Unternehmen vor genau dieser Frage. Für genaue Analysen fehlt jedoch oftmals nicht nur die Erfahrung, sondern auch die Zeit, denn die Kampagnenplanung und Koordination dominieren aufgrund der vielen Kanäle und der Contentmenge das Tagesgeschäft.
Premedia kann hier mit der jahrelangen Erfahrung und Expertise weiterhelfen. Wie Wolfgang Erlebach mit praktischen Beispielen verdeutlichte, geht es um den Brückenbau zwischen diesen beiden Welten, damit in der sich schnell verändernden Welt, in der wir leben, Unternehmen mit den neuesten Trends und Innovationen Schritt halten, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wolfgang Erlebach beim Networking am Hitachi Information Forum 2017
© Yu Sakamoto Photography, 2017

Neben weiteren fachlichen Vorträgen der Referenten, unter anderem über Chat-Bots, Gebäude-Digitalisierung und Cloud-Technologien, stand natürlich auch das Networking im Vordergrund. Die IT-Szene ist sehr gut vernetzt und wir freuen uns, dass wir die Chance nutzen konnten, spannende neue Kontakte zu knüpfen.

Besucher beim Hitachi Information Forum 2017
© Yu Sakamoto Photography, 2017