Rosenbauer International AG|

Success Story: Marketing Content Management auf neuen, stabilen und effizienten Beinen

We advise.

Nicht nur die Entwicklung von Löschfahrzeugen selbst ist komplex und aufwändig, auch rund um die Herstellung von Feuerwehren fallen unzählige Marketing-Assets wie Anzeigen, Prospekte, Produkt-Datenblätter oder Ausrüstungskataloge an. Und bei stark individualisierten und global produzierten Löschfahrzeugen von Rosenbauer ist der Aufwand, den das Content Management mit sich bringt, sehr hoch. Deshalb hat Rosenbauer gemeinsam mit Premedia nach einem Weg gesucht, um ihr Marketing Content Management auf neue, stabile und  effiziente Beine zu stellen.

Bei Großbränden, wenn etwa Flughäfen, Pipelines oder ganze Ölfelder in Flammen stehen, braucht es Spezialfahrzeuge, die dafür sorgen, dass das Feuer schnell unter Kontrolle ist und sich der Schaden in Grenzen hält. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Jobs wie diese von Feuerlöschfahrzeugen des österreichischen Unternehmens Rosenbauer erledigt werden. Als kleiner Erzeuger von Wasserschläuchen und Druckspritzen im oberösterreichischen Leonding gestartet, hat sich Rosenbauer zum weltweit führenden Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen entwickelt. Heute bieten sie ihren Kunden von Flugfeld- oder Großtanklöschfahrzeugen über Tunnellöschanlagen bis hin zu Feuerwehrhelmen und Uniformen die notwendigen Systeme und Ausstattungen mit über 3.000 MitarbeiterInnen an mehreren Standorten weltweit. Die feuerroten Löschfahrzeuge sind von Moskau über Singapur bis nach Saudi Arabien im Einsatz.

Unsere Herausforderung:
Kanal- und Contentexplosion, manuelle Prozesse und die Sicherstellung des Global Brand Auftritts

 

Die internationale Ausrichtung und das permanente Wachstum stellen Rosenbauer vor neue Herausforderungen. Im Bereich Marketing etwa nehmen Kanäle und Touchpoints auf nationaler und globaler Ebene rasant zu. Die Website,  unzählige Social Media Plattformen, Sales-Produktkonfiguratoren oder Download Center: Alle sollen möglichst  ressourcenschonend und effizient bespielt werden. Auch der Marketing-Content selbst nimmt zu: vor allem bei produktbezogenen Inhalten wie Anzeigen, Produkt-Prospekten, Datenblättern und Ausrüstungskatalogen. Durch die steigende Komplexität und die weiterhin wachsenden Kanäle und Touchpoints wird es immer schwieriger, den nötigen Gesamtüberblick über Strukturen und Prozesse zu behalten, um mögliche Synergien und Potentiale erkennen und nutzen zu können.

Manuelle Produktions- und Datenbereitstellungsprozesse zählen zu den primären Herausforderungen im Content Management und müssen mittelfristig an neue Technologien und die weiter wachsende Internationalisierung angepasst werden.
Patrizia Findeis, BA

Das operative Tagesgeschäft mit seinen vorrangig manuellen Produktions- und Bereitstellungsprozessen bindet zahlreiche Ressourcen der Marketing-Mitarbeiter und darunter leidet die Sicherstellung eines stringenten Global Brand Auftritts. Um dem Vertrieb und in Folge dem Kunden weiterhin relevante Inhalte individualisiert bereitstellen zu können, steht das Rosenbauer Marketing vor der Frage: „Was brauchen wir, um diesen Herausforderungen prozessual und technologisch gerecht zu werden?“
Um Prozesse und Abläufe zu vereinfachen und damit die Handlungsfähigkeit des Teams zu optimieren, engagierte Rosenbauer Premedia für eine strategische Analyse.

Mit dem Content Management Readiness Check wird klar, wohin der Weg gehen soll

 

Im ersten Schritt wurde das Big Picture der Ist-Situation systematisch erarbeitet. Auf Basis einer mit Rosenbauer individuell definierten Zielsetzung führten unsere Premedia-Consultants eine Analyse der Marketing-Aktivitäten durch. Im gemeinsamen Workshop mit MitarbeiterInnen aus Marketing, IT und Produktmanagement wurden die fünf Dimensionen Strategie, Organisation, Technologie, Prozesse und Content durchleuchtet. Strukturelle Probleme, die bisher schwer greifbar waren, wurden durch die visuelle Aufbereitung für alle WorkshopteilnehmerInnen offensichtlich und klar verständlich. Gleichzeitig kamen erste Verbesserungspotentiale in funktionierenden Abläufen zum Vorschein.

Klare Handlungsempfehlungen und nächste Projektschritte

 

Zwei Wochen nach Durchführung des Workshops präsentierten wir der Global Marketing Leitung bei Rosenbauer die Ergebnisse unserer Analyse in Form von Bewertungen der fünf Dimensionen. Auf Basis unserer Bewertungen wurden
kurz-, mittel- und langfristige Handlungsempfehlungen für das Rosenbauer Marketing ausgearbeitet. Teil davon war, unter anderem, eine globale Content Management Strategie mit definierten Aufgaben- und Verantwortungsbereichen oder ein systemgestützter Content Lifecycle für jegliche Marketing-Inhalte. Die bestehenden Insellösungen sollen langfristig durch eine zentrale Contentverwaltung ersetzt werden. Damit die neue Strategie global greift, haben wir die Entwicklung laufender Schulungsangebote empfohlen.

Wir fühlen uns bei Premedia in sehr guten Händen und freuen uns auf weitere Umsetzungsschritte.
Patrizia Findeis, BA

Mit dem Content Management Readiness Check wurde mit Premedia ein wichtiger Schritt in Richtung Marketing-Professionalisierung bei Rosenbauer gesetzt. Wir begleiten unsere Kunden von der Beratung, Konzeption, Implementierung bis hin zu Service und Betrieb von Lösungen im Marketing Content Management und Multichannel Publishing. Deshalb können wir Rosenbauer auch weiterhin professionell auf dem eingeschlagenen Weg unterstützen und mögliche nächste Schritte gemeinsam gehen. Hierzu haben wir Rosenbauer unter anderem eine detaillierte Anforderungsanalyse mit herstellerneutraler Systemevaluierung durch Premedia empfohlen. Rosenbauer stellt damit sicher, ihre Kunden weiter begeistern zu können – effektiv und international als Global Brand.

Im Kampf gegen die Flammen müssen die Abläufe im Notfall perfekt aufeinander abgestimmt sein, um rasch handeln
und helfen zu können. Die nächste Feuerwehr, die mit Höchstgeschwindigkeit und Blaulicht an Ihnen vorbeifährt, wird Sie sicher daran erinnern, dass in Zukunft auch die Marketing-Prozesse bei Rosenbauer noch effizienter und mit ähnlicher Geschwindigkeit ablaufen. Es macht uns stolz, dass wir bei Rosenbauer unseren Beitrag dazu leisten dürfen.

h

Klicken Sie auf das Bild, um die Darstellung der Bestandteile der Ist-Analyse in einer großen Ansicht zu erhalten

Rosenbauer International AG

  • Weltweit führender Hersteller für Feuerwehrtechnik im Brand- und Katastrophenschutz
  • Über 3.000 Mitarbeiter weltweit
  • Aktives Service- und Vertriebsnetzwerk in über 100 Ländern
  • Zentrales Global Marketing Team sowie nationale Marketing-Mitarbeiter in den Ländern

Die Mission

  • Rosenbauerkunden erwarten international aktuelle Inhalte: Die Dimension an Marketing-Inhalten wächst damit stetig.
  • Produktions- & Ablage-Prozesse in unterschiedlichen Systemen sind sehr ressourcenaufwändig.
  • Eine schnellere Reaktions- und Bearbeitungszeit wird in Zeiten der Digitalisierung immer notwendiger.
  • Aktuell werden mehrere Technologie-Lösungen für einzelne Aufgabenbereiche im Marketing eingesetzt.
  • Die erhöhten Anforderungen sollen auch weiterhin mit gleichbleibenden Ressourcen im Global Marketing bewältigt werden.

Unsere Lösung

  • Durchführung des Premedia Beratungs-Produktes „Content Management Readiness Check“
  • Erarbeitung der Ist-Analyse, eines Soll-Bildes und der groben zukünftig notwendigen Technologie-Landschaft
  • Objektive und herstellerunabhängige Bewertung in 5 definierten Dimensionen durch Premedia
  • Genaue Durchleuchtung des Print-Prozesses aufgrund der vorherrschenden Herausforderungen im Print-Bereich mit einer ersten Potentialanalyse
  • Zeitlich abgestimmte Handlungsempfehlungen

Der Vorteil für Rosenbauer

  • Entwicklung eines Big Pictures – ein abteilungsübergreifendes gemeinsames Verständnis der Ist-Situation und der aktuellen Herausforderungen sowie notwendiger Handlungsschritte im Marketing
  • Visualisierung von bisher schwer greifbaren Gegebenheiten und Herausforderungen
  • Short-, Mid- und Longterm Handlungsempfehlungen und die daraus resultierenden Folgeschritte in Form von Projekten mit Budgetindikationen
  • Klare Antworten und Handlungsschritte für die Beantwortung der Fragestellung „Was braucht es, um den aktuellen Herausforderungen im Marketing gerecht zu werden?“

Sie haben eine ähnliche Herausforderung und interessieren sich für eine Premedia-Lösung? Reden wir darüber!